dm-Lieblinge März 2015

Ich durfte gestern eeeeendlich meine zweite und somit zunächst vorletzte dm-Lieblinge-Box abholen. Und dieses Mal hab ich es ausgehalten und nicht schon vorab nach dem Inhalt im Web gesucht. Naja, vielleicht schon, aber da war noch nix online bzw. ich noch auf Messe in Hamburg unterwegs. :D – und ich kann nur sagen, es stimmt – so eine Messe ist, in diesem Fall die Internorga – sehr anstrengend. Man wird an soooo vielen Ständen zum Essen und Trinken “verführt”. Und, ganz leise gestehe ich, dass einem auch die Füße nach 16 Stunden 10-cm-Absätzen etwas wehtun. Bin halt leider nicht der Turnschuhtyp. Und hey – eine Schmerzmitteltablette und schon konnt es weitergehen :O :D

 

IMG_2305

treaclemoon onegingermorning, Balea Duschcreme Vanille-Cassis, Gliss Kur Hair Repair Serum, Diadermine Cellular Expert 3 D, got2b Föhnomenal, Essence Eau de Toilette Smile

 
Aber zurück zum Thema. Die dm-Lieblinge. Insgesamt finde ich die Box nicht schlecht. Enthalten ist:

Körperpeeling von Treaclemoon in der Variante “one ginger morning”, 2,95 €.
Ich persönlich bin positiv vom Duft überrascht, wahrscheinlich bin ich eine der wenigen, vielleicht gar die Einzige, die noch nie an Treaclemoon-Produkten geschnuppert hat. Vielleicht sollte ich im dm doch mal vor dem Regal Halt machen.

Balea Duschlotion “Vanilla Berries”, 1,65 €.
Ich bin nicht so der Vanille-Fan, bin aber auch hier angenehm überrascht. Der Vanilleduft überwiegt meiner Meinung nach nicht, es riecht eher nach Cassis und dezent nach Vanille. Ich hab es aber noch nicht getestet, da ich im Moment bemüht bin, meinen allgemeinen Duschgelbestand etwas zu reduzieren und wenigstens die derzeit 3 angebrochenen vorher aufzubrauchen.

Schwarzkopf Gliss Kur Hair Repair Serum Deep-Repair für extrem erschöpftes, raues Haar, 7,95 €.
Ich will ja nicht unbedingt sagen, dass meine Haare eine Kürzung dringend nötig hätten, aber sie sind schon ein “bisschen” kaputt und splissig. Egal, ich schneide immer nur das nötigste, und nötig ist es erst bei 56 cm (derzeit 51 cm). Und dann auch nur 1 cm, auf 55 runter. Daher probiere ich gerne mal Haarpflegeprodukte aus, in der Hoffnung, am nächsten Morgen mit gesunder und glänzender Wallemähne aufzuwachen. Naja, ich bin auch schon zufrieden, wenn sie am Tag nach der Haarwäsche nicht sehr trocken in den Spitzen sind. Daher hab ich heute morgen auch direkt die Packung geöffnet und eine Walnussgroße Portion im Haar verteilt. Mit Haselnussgröße, wie in der Anwendungsempfehlung erwähnt, komm ich nicht aus, auch bei anderen Produkten nicht. Der Duft ist angenehm, die Konsistenz ähnlich einer Bodylotion. Die Anwendung war einfach, im trockenen Haar verteilen und nicht ausspülen. Das Serum befindet sich in einem Pumpspender aus Plastik und lässt sich so angenehm entnehmen. Ich kann jetzt keine wirkliche Haarstrukturverbesserung feststellen, aber Schwarzkopf gibt hierfür auch eine Anwendungszeit von etwa einer Woche an. Somit werde ich mal schön weitermachen.

Schwarzkopf got2b – Föhnomenal, 4,95 €.
Ich stand schon mal davor, weil ich es in irgendeinem YT-Video gesehen habe. Ich bin immer auf der Suche nach etwas, was meine glatten Haare weniger glatt erscheinen lässt und mehr Griffigkeit verleiht. So im Laufe des Tages, naja, bereits in den ersten Stunden des Tages, fangen meine Haare an nur noch runterzuhängen. Eine Frisur ist dann überhaupt nicht mehr erkennbar, sofern es vorher überhaupt eine Frisur war :D
Der Duft ist recht angenehm, wobei ich beim Probeschnuppern an der Flasche, eine Pumpsprühflasche mit Zerstäuber, eine für mein Empfinden hohe Alkohollastigkeit feststellen konnte. Grundsätzlich ist es mir nach wie vor egal, ob Alkohol oder Silikone in Haarprodukten enthalten sind. Ich werde das Spray in den nächsten Tagen mal testen. Auch hier möchte ich noch die ein oder andere Flasche aufbrauchen, u. a. den Schutzengel von Schwarzkopf und ein weiteres Hitzeschutzspray von Wella. Wenn ich mich bemühe, könnte es beim Wella auch bald klappen.

So – dann kommen wir zu meinen drei “Lieblingen”, wovon ich nicht weiß, was ich davon halten soll.

Diadermine Cellular Expert 3 D, in der Tages- und Nachtcremevariante, je ca. 4,95 €.
Empfohlen ist die Creme jeweils ab ca. 45 – 50 Jahren. Gut, ich besitze keine (Anti-)Faltencreme, daher werde ich die beiden behalten. Bin zwar “erst” Ende 30, aber irgendwann muss ich damit ja anfangen. Also ist jetzt vielleicht der richtige Zeitpunkt. Ich hoffe nur, ich vertrage die Creme, denn ich bin auch insgesamt eher weniger der Cremer und habe noch nie eine aufgebraucht bekommen. Derzeit kämpfe ich mit einer von Rossmann aus der Eigenmarkenserie Rival de Loop. Aber nun – wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Oder so.

Das waren Nummer Eins und Zwei. Nummer Drei der Lieblinge ist das Eau de Toilette von

Essence, Duftrichtung Smile, 4,95 €.
Ich hab es noch nicht geöffnet, weil ich auch hier nicht weiß, ob ich der Zielgruppe entspreche. Nicht, dass ich Essence nicht mögen würde, aber an den Düften hab ich noch nie geschnuppert. Bis heute. Im Rossmann. An Smile. Ich finde es sehr fruchtig, leicht – vielleicht eher für Teenager geeignet.  Ich ältere Dame, die jetzt mit Creme für die Haut ab 45 – 50 versorgt ist (und hier liegt für mich die Ironie dieser Box :D ), soll sich mit einem jugendlichen Wässerchen einnebeln. Hm. Vielleicht als wirklich leichter Sommerduft. Aber nur vielleicht, weil ich es als so fruchtig und lecker empfinde, dass ich wohl als willkommener Snack für Bienen, Wespen, Hummeln, Fliegen, Schmetterlinge, Marienkäfer und was sonst noch so keucht und fleucht, diene. Und ich mag alles, aber keine Bienen, Wespen, Hummeln, Fliegen, Schmetterlinge, …. Ihr versteht?!?

Mein Fazit zu dieser Box ist grundsätzlich positiv. Vielleicht wäre eine Creme für um die 30 sinniger gewesen, da diese meiner Meinung nach problemlos von der jüngeren wie auch älteren Generation hätte verwendet werden können. Das Eau de Toilette ist Geschmackssache, da überlege ich noch. Dusch- und Haarprodukte gehen immer. Ich freue mich jedenfalls jetzt schon auf meine hoffentlich nur vorerst letzte Box im April.

alessla

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *